Bildungswinter

Spannende Vorträge für Herz, Geist und Seele während den kälteren Monaten des Jahres.

Tierbegegnungen und ihre Botschaften

Montag, 25.02.2019, um 19.00 Uhr, Windegg

Referentin: Regula Meyer, Autorin, Lebensberaterin, Medium, Lehrerin, Familienfrau, …

www.regula-meyer.ch

Im Garten, beim Spazierengehen, beim Joggen – wir geniessen die freie Natur um uns herum. Plötzlich ein Tier – es hält kurz inne – und verschwindet ebenso schnell wie es gekommen ist. Ein spezieller Moment! Und wir rätseln, was das Tier uns sagen will. Nicht jede Tierbegegnung ist eine Bedeutung, die uns dringend etwas signalisiert. Hauptsächlich die spontanen, überraschenden Kontakte sind vielsagend. Es ist auch interessant, Tiere zu deuten, die Ihnen tagtäglich begegnen oder jene, die Sie sich als Haustier halten. Vielleicht kann ich Ihnen eine Idee geben, wie Sie sich das vorstellen können, wie es sein kann, dass eine zufällige Begegnung etwas mit Ihnen zu tun haben könnte.

Gesunder Umgang mit Trauer und Abschied

Montag, 18.03.2019, um 19.00 Uhr, Windegg

Referentin: Monica Lonoce Lange, MAS Prävention und Gesundheitsförderung, Fachfrau für Trauer und Emotionskultur

www.emotionskultur.ch

Unser Leben ist voller Veränderungen und wir müssen immer wieder Abschied nehmen; z.B. von geliebten Menschen, von verpassten Chancen oder von nicht mehr erreichbaren Zielen oder Wünschen.

Entdecken Sie an diesem Vortrag gute Wege und Möglichkeiten, wie es gelingt, Abschied zu nehmen und dadurch auch wieder neue Kraft zu schöpfen. Erfahren Sie warum es wichtig ist Trauergefühle zuzulassen. Der Vortrag gibt Ihnen Einblick in die vier Schritte eines Trauerprozesses und die Aufgaben, die es zu erfüllen gilt. Sie können Fragen stellen und sich mit anderen zum Thema austauschen.

Digitale Identität – unsere Identität von Morgen?

Montag, 15.04.2019, um 19.00, BleicheSaal

Referentin: Laura Kieser

Seit einiger Zeit kursieren viele Informationen von Bund und Medien zum Thema «Digitale Identität» oder auch bekannt als elektronische Identität E-ID. Es ist klar, dass dieses Thema uns Bürgerinnen und Bürger immer mehr beschäftigen wird. Doch was ist eigentlich eine «Digitale Identität» und wozu brauchen wir sie?

Zugegebenermassen ist dieses Thema nicht ganz einfach. Es fliessen ganz viele interdisziplinäre Aspekte ein und es kann sehr komplex werden. Vorausgehend, dass das grundlegende Thema «Identität» etwas sehr Persönliches ist. Das Ziel dieses Referates ist es, Licht ins Dunkle zu bringen, ergänzend durch eine offene Diskussion ohne uns dabei in rechtlichen und technischen Themen zu verlieren. Nach dem Motto, die «Digitale Identität» geht uns alle an.

Die Veranstaltung richtet sich deshalb an alle – auch an diejenigen, die das Gefühl haben bereits  jetzt nur «Bahnhof» zu verstehen.